30 Jahre Disco-Stadl Schurl

Disco-Stadl Schurl feiert am Samstag, den 21. Juli 2018 sein 30-jähriges Jubiläum!

Von 21.00 Uhr bis 22.00 Uhr Freibier!

Disco-Stadl Schurl

Ägydimarkt in Fischbach

Ägydimarkt Fischbach (c) Sommersguter GmbH

Sa, 01. September 2018

Krämermarkt, Landmaschinenausstellung

So, 02. und Mo, 03. September 2018

  • Krämermarkt und Aussteller
  • Show- und Musikprogramm
  • Hubschrauber Rundflüge
  • Zentralviehmarkt und Großes Gewinnspiel

weitere Informationen

Neuigkeiten aus und in Fischbach

Landjugend Jubiläumsfest und Segnung der Kommunaltraktoren

Die Landjugend-Ortsgruppe Fischbach feierte heuer ihr 30-jähriges Bestehen mit einem großen Jubiläumsfest am Sonntag, den 01. Juli 2018. Um 10.00 Uhr zelebrierte Pfarrer Mag. Peter Praßl einen Festgottesdienst am Dorfplatz und segnete anschließend die beiden erst kürzlich neu angeschafften Kommunaltraktoren, wobei Blumenkönigin Helena Schneeberger und Prinzessin Kathrin Karelly als Patinnen fungierten.

Nachdem es somit gleich mehrfachen Grund zum Feiern gab, sponserte die Bürgermeisterin Freibier und alkoholfreie Getränke für alle Festgäste. Nach einem zünftigen Frühschoppen mit dem Musikverein Fischbach wurden die LJ-Obmänner und Leiterinnen der vergangenen 30 Jahre geehrt. Der amtierende Obmann Markus Karelly und Landjugendleiterin Elisabeth Könighofer führten in Reimform durch den Festakt und bedankten sich vor allem bei ihren Eltern und allen Helferinnen und Helfern für die wohlwollende Unterstützung.

Am Nachmittag spielten die „Hafendorfer“ flott zum Tanz auf und sorgten für gute Stimmung und beste Unterhaltung. Erst in den späten Abendstunden ging dieses gelungene Fest zu Ende und viele werden sich wahrscheinlich wünschen, bald wieder so ein sympathisches, fröhliches Fest am Dorfplatz erleben zu dürfen!

Herzlichen Dank an unsere tüchtige Landjugend, die bewiesen hat, was man mit Zusammenhalt, Einsatzfreude und Geschick alles erreichen kann!

Österreich Radrundfahrt

Österreich Rundfahrt

Die Elite des internationalen Radsports kommt im Rahmen des 70-jährigen Jubiläums der
Österreich-Radrundfahrt Mitte Juli in den Genuss, das Joglland kennenzulernen:

Die 6. Etappe führt am Donnerstag, den 12. Juli von Knittelfeld nach Wenigzell.

Keine andere Etappe bietet dieses Jahr größere Höhenunterschiede: Auf der 167,4 km langen
Strecke werden die Fahrer mit 3.621 Höhenmetern konfrontiert. Seien Sie live dabei und
schauen Sie sich dieses Spektakel einmal ganz aus der Nähe an!

Etappenverlauf durch Fischbach:

  • Bergwertung Schanzsattel:   ca. 13:04 Uhr
  • Durchfahrt durch Fischbach: ca. 13:11 Uhr
  • Abfahrt L451 Schindergrabenstraße: ca. 13:13 Uhr

Die Streckenabschnitte L 114 (Fischbach), L 451(Schindergrabenstraße), LB 72 und L 407 (Ratten bis Abzweigung Bühlhofer Höhe) werden während der Wertungsdurchgänge für den gesamten Verkehr gesperrt!

Die Verkehrsmaßnahmen werden von der Exekutive und den beteiligten Feuerwehren Fischbach, Falkenstein und Ratten überwacht – es ist mit kurzen Wartezeiten zu rechnen!

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Ratten unter der Telefonnummer 0591336269

 download Informationen Österreich Rundfahrt

Weitere Infos:

Abfallwirtschaftsverband Weiz
Göttelsberg 290/1, 8160 Weiz
Tel.: 03172 41 0 41-0
office (at) awv-weiz. at

Bitte beachten Sie folgende Teilnahmebedingungen:

Die ersten 300 Einsendungen werden berücksichtigt; Hauptwohnsitz des Fördernehmers ist im Bezirk Weiz; pro Haushalt wird max. 1 Stk. Komposter gefördert; der Kauf muss in einem Geschäft im Bezirk Weiz getätigt werden; Internetkäufe sind ausgenommen; Aktionszeitraum: Kauf von 15.03.2018 bis 31.10.2018; Einsendeschluss für Rechnungen, einlangend beim AWV Weiz bis 15.11.2018

Förderung der umweltschonenden Stoffwindel

Förderung des Ankaufs von waschbaren Windelsystemen

Die Verwendung von Stoffwindeln wird durch die Gemeinde und das Land Steiermark gefördert. Die Anschaffung der Windelausstattung wird mit 50 % gefördert (max. mit 80 €)

Wie geht´s?

  • Kaufen Sie Stoffwindeln im Geschäft Ihrer Wahl
  • Übermitteln Sie die an unten stehende Adresse

       • die Rechnung

       • den Meldezettel Ihres Kindes

       • Ihre Kontodaten

Weitere Informationen unter:

Abfallwirtschaftsverband Weiz
Göttelsberg 290/1, 8160 Weiz
Tel.: 03172 41 0 41-0
office (at) awv-weiz. at

Auch Fischbach war beim Narzissenfest dabei...

59. Narzissenfest im Ausseerland-Salzkammergut

Bei traumhaften Sommerwetter fand am Sonntag, den 03. Juni 2018, das 59. Narzissenfest im Ausseerland-Salzkammergut statt. An die 20.000 Besucher zog das Fest in das Ausseerland.

Das Team der Fischbach Blumendamen und -herren,  rund um Johann Zink und Marianne Dornhofer, schufen in stunden- und tagelanger mühevoller Kleinarbeit mit 70.000 Narzissen und rund 20 Helfern ein wunderschönes, dem Rosegger-Jubiläumsjahr gewidmetes Peter Rosegger-Buch.

Auch der Musikverein Fischbach war nach Aussee geladen.
Der musikalische Höhepunkt war am Samstag der Blasmusik-Sternmarsch durch das Stadtzentrum von Bad Aussee.

Beim Stadtkorso in Bad Aussee hatten die Besucher am Sonntagvormittag die Möglichkeit, umrahmt von Volksmusik, Brauchtum und Handwerk, die im Stadtzentrum ausgestellten Figuren zu bestaunen.
Der Bootskorso auf dem Altauseer See war der krönende Abschluss.

Unterstützt wurden die Fischbacher beim Narzissenfest von den Hoheiten der Steirischen Blumenstraße. Die Blumenkönigin Helena und die beiden Prinzessinnen Kathrin und Michaela durften beim Bootskorso am Altauseer See mit der "Plätte", welche die Figur zog, mitfahren.

Die Fischbacher haben unter 24 Teilnehmern beim Stadtkorso den hervorragenden 6. Platz und
beim Bootskorso sogar den 5. Platz erreicht.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Ergebnis!

Musikschüler auf hohem Niveau

„Die Smileys“

Tolle Leitung der Fischbach Musikschüler beim Bundesbewerb von „prima la musica“ am 02. Juni 2018 in Innsbruck.

Das Ensemble „Die Smileys“ der Musikschule Birkfeld erreichte in der Kategorie „Kammermusik in offener Besetzung“ den hervorragenden zweiten Preis.

Die fünf Mitglieder Doris Zottler (Flügelhorn), Lilli Mosbacher (Flügelhorn), Felix Dornhofer (Tuba), Jakob Fasching (Euphonium) und Daniel Hoppel (Steirische Harmonika) werden von Stefan Fasching und Gregor Lang unterrichtet.

Musikverein Fischbach ausgezeichnet

Heimische Musikkapellen werden  für ihre musikalischen Leistungen traditionell  mit dem "Steirischen Panther" und dem Robert-Stolz-Preis ausgezeichnet. Um eine solche Auszeichnung zu erhalten, ist es notwendig, innerhalb von fünf Jahren an mindestens drei Wertungsspielen teilzunehmen und insgesamt mindestens 240 Punkte zu erreichen. Schafft ein Verein sogar mehr als 270 Punkte, so erhält dieser zusätzlich noch die Robert-Stolz-Medaille. Dem Musikverein Fischbach ist dieses Kunststück nun bereits zum fünften Mal gelungen.

Am 03. Mai 2018 wurden im Rahmen einer sehr festlichen Verleihung in der Aula der Alten Universität Graz  im Beisein von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, seinem Stellvertreter Michael Schickhofer und zahlreichen Landesvorstandsmitgliedern des Steirischen Blasmusikverbandes  die Preise übergeben.

Für den Musikverein Fischbach durften Obmann-Stellvertreter Peter Sommersguter, Kapellmeister Johannes Mosbacher und Stabführer Norbert Zottler sowie Bürgermeisterin Silvia Karelly die Auszeichnungen entgegennehmen.

Wir gratulieren allen Musikerinnen und Musikern des MV Fischbach  ganz herzlich zu ihren hervorragenden Leistungen und zu dieser großartigen Auszeichnung!

Bischofsbesuch im Dekanat Birkfeld

Ein umfangreiches Programm hatte Diözesanbischof Dr. Wilhelm Krautwaschl in der vergangenen Woche bei seinem Besuch des Dekanats Birkfeld zu absolvieren.

Am Samstagvormittag trafen sich alle Lektoren, Kommunionspender, Mesner und Helfer der Pfarrkirchen des Dekanats Birkfeld im Teufelsteinsaal. Angeregt lauschten Sie den Worten von Bischof Dr. Wilhelm Krautwaschl.

Am Nachmittag gab es eine Fußwallfahrt von Fischbach nach Falkenstein wo an die 200 Wallfahrer teilnahmen. Mit einem feierlichen Gottesdienst in der Pfarrkirche Falkenstein mit anschließender Agape endet der Bischofsbesuch in Fischbach.

Fußwallfahrt von Fischbach nach Falkenstein © Gernot Schafferhofer
Fußwallfahrt von Fischbach nach Falkenstein © Gernot Schafferhofer

Der Osterhasenkirtag am Palmsonntag war wieder ein voller Erfolg: Trotz frostiger Temperaturen waren an die 7000 Besucher nach Fischbach gekommen, um das Osterhasendorf zu besichtigen.

Mehr als 100 Aussteller säumten die für den Durchzugsverkehr gesperrte Landesstraße und boten eine bunte Vielfalt an Handwerk, Bastelarbeiten, Osterschmuck und österlicher Kulinarik.

ORF-Wetterlady Gisi Hafner war mit ihrem Team vor Ort und fing mit der Kamera die besten Eindrücke für den Wetterbericht in „Steiermark heute“ ein.

Der Höhenluftkurort Fischbach lädt noch bis Sonntag, den 08. April Gäste und Besucher aus nah und fern ein, an die 1600 der farbenfrohen, langohrigen Gesellen zu bestaunen und sich am frühlingshaften „Osterhasendorf“ zu erfreuen.
Lassen Sie sich bei Ihrem Osterausflug von den traditionsreichen Fischbacher Gastronomiebetrieben mit  kulinarischen Köstlichkeiten und regionalen Schmankerln verwöhnen!

Musikschüler aus Fischbach holen beim "Prima la Musica" den 1. Platz

Insgesamt fünf begabte und sehr fleißige Schüler der Musikschule Birkfeld stellten sich vergangene Woche erfolgreich der Jury des Jugend Musik Wettbewerb "Prima la Musica" in Oberschützen und erspielten den 1. Platz mit Berechtigung zum Auftritt beim Bundeswettbewerb in Innsbruck.

Stolz zeigen sich die Lehrer Stefan Fasching und Gregor Lang und freuen sich mit ihren Schülern und deren Eltern sehr über diese Auszeichnung.

Blumenhoheiten in der Hofburg

Kurz vor dem Valentinstag durfte eine Delegation der Steirischen Blumenstraße zu Gast in der Wiener Hofburg sein.

Blumenkönigin Helena Schneeberger und ihre Prinzessinen Kathrin Karelly und Michaela Gaugl überbrachten blumige Valentinsgrüße an Herrn Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Frau Doris Schmidauer.

Für die neu gewählten Hoheiten war dieser Besuch ein besonderes Erlebnis.

Als Vertreter der Steirischen Blumenstraße waren Obmann Karl Gschaider sowie Bürgermeister Hermann Pferschy aus St. Lorenzen am Wechsel vor Ort und freuten sich über den herzlichen Empfang.

©Peter_Lechner/HBF
©Peter_Lechner/HBF
©Peter_Lechner/HBF
©Peter_Lechner/HBF

3 Lilien im Relax Guide 2018 für das Dorfhotel Fasching****s

Das Dorfhotel Fasching  wurde heuer erneut mit drei Lilien im Relax Guide, einem kritischen Wellnessführer ausgezeichnet und gehört somit zu den 5 besten Wellnesshotels der Steiermark!

 Jährlich werden im Relax Guide, einem kritischen Wellnessführer, der als der Gault Millau für die Wellnesshotels gilt, über 1.000 Hotels anonym getestet, kommentiert und maximal 20 Punkte (4 Lilien) vergeben. 

„Es freut uns sehr, dass wir mit 17 Punkten wieder 3 Lilien, von 4 möglichen, erreicht haben. Es ist eine schöne Bestätigung unserer Arbeit,“ so Familie Fasching über den neuen Relax Guide 2018.

Herzliche Gratulation zu diesem tollen Erfolg!

Wahl der neuen Blumenhoheiten

"Die Zeit als Blumenprinzessin, war eine aufregende, voller neuer Gesichter, Erlebnisse und Erfahrungen. Sollte man die Chance haben, eine so schöne Themenstraße repräsentieren zu dürfen, sollte man diese auf jeden Fall nützen. Die Aufgabe lässt einen auch persönlich wachsen.", so ehemalige Blumenprinzessin Lena-Marie Zottler

Die königliche Amtsübergabe

Im Rahmen des Blumenkorsos findet alle zwei Jahre die Wahl der Blumenhoheiten statt. Heuer wurden im Höhenluftkurort Fischbach die jungen Damen, die es sich für zwei Jahre zur Aufgabe machen, die Steirische Blumenstraße österreichweit, aber auch über die Staatsgrenzen hinaus zu repräsentieren, am 24. August gewählt.

Gekrönt wurden die neu gewählte Blumenstraßenkönigin Helena I. und mit ihr die beiden Prinzessinen Kathrin und Michaela im Rahmen des Blumenkorsos am 02. September 2017. 

Schnappschüsse FLORA 17 und Wahl der Blumenhoheiten

Medizinalrat Dr. Robert Wieringer

Bundesauszeichnungen und Berufstitel verliehen

Verdiente Persönlichkeiten wurden ausgezeichnet


In der Aula der Alten Universität Graz wurden am 01. Dezember 2016 verdiente Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer ausgezeichnet.
Dr. Robert Wieringer wurde mit dem Berufstitel „Medizinalrat" für seinen beruflichen Einsatz geehrt.

Seitens der Gemeinde Fischbach gratulieren wir ganz herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung und freuen uns, einen so hervorragenden und hilfsbereiten Arzt in unserer Gemeinde zu haben!

Daniel Hoppel gewann den Harmonika-Wettbewerb 2016

Am Samstag den 22. Oktober 2016 wurde der beste Nachwuchs-Harmonikaspieler beim steirischen Harmonikawettbewerb gekürt.

Daniel Hoppel aus Fischbach war unter den 5 Finalisten in der Steinhalle Lannach.

Mit Startnummer eins ging er mit dem Pflichtstück der „Mooskirchner Hochzeitsmarsch" in den Bewerb und spielte sich damit auf den zweiten Platz. Nach seinem Kür-Stück belegte der ex equo (Punktegleichstand) mit Benjamin Pinter-Krainer aus Bruck an der Mur den ersten Platz.

In einem spannenden Finale entschied sich die Jury für Daniel als Sieger.

Sein Wahlstück der „Fischbach Landler", komponiert von seinem Harmonika-Lehrer Gregor Lang, brachte ihm, aber auch durch sein hervorragend spielerisches Können den Sieg.

Die Gemeinde Fischbach gratuliert herzlich zu dieser tollen Leistung!

Harmonikameister - Daniel Hoppel
Harmonikameister - Daniel Hoppel
Suchen & Buchen
Interaktive Karte
+433170206 Lage Kontakt
X