Mein schönstes Platzerl in Fischbach

Die Gemeinde Fischbach ist auf der Suche nach Bilder, die unseren Höhenluftkurort von seiner schönsten Seite zeigen.

weitere Informationen

Ausblick auf Fischbach

Neuigkeiten aus und in Fischbach

Landtagswahl 24. November 2019

Wahlkartenantrag für die Landtagswahl:

www.wahlkartenantrag.at

UNSERE TIPPS:
Beantragen Sie Ihre Wahlkarte möglichst frühzeitig!

Wahlkarten können nicht per Telefon beantragt werden!

Der letztmögliche Zeitpunkt für schriftliche und Online-Anträge ist der 20. November 2019.
Je nach Antragsart erfolgt die Zustellung zumeist mittels eingeschriebener Briefsendung auf Ihre angegebene Zustelladresse.

Die Wahlkarte muss spätestens am 24. November 2019, 17 Uhr, bei der zuständigen Bezirkswahlbehörde einlangen.
Sie haben weiters die Möglichkeit, die Wahlkarte am Wahltag bei jedem geöffneten Wahllokal oder bei jeder Bezirkswahlbehörde abzugeben.

3 Lilien im Relax Guide 2020 für das Dorfhotel Fasching****s

Das Dorfhotel Fasching****s ist laut Relax Guide 2020 das zweitbeste Wellnesshotel der Steiermark (mit zwei weiteren Häusern) und gehört zu den Top 20 Wellnessoasen Österreichs.

Jährlich werden im Relax Guide, einem kritischen Wellnessführer, der als der Gault Millau für die Wellnesshotels gilt, über 1.000 Hotels anonym getestet, kommentiert und maximal 20 Punkte (4 Lilien) vergeben. 

Die Familie Fasching hat vor kurzem ihr Hotel auf insgesamt 118 Betten erweitert und rund 10 Mio. Euro in noch mehr Komfort und Wohlbefinden investiert!

Herzliche Gratulation zu diesem tollen Erfolg!

hier geht´s zum Dorfhotel Fasching****s

Die Fasching´s sind die "Helden der Region Weiz"

Peter & Karola Fasching sind die "Helden der Region Weiz" in der Kategorie Tradition!

Mit dem "Helden-der-Region"-Award wurden drei erfolgreiche Unternehmer aus dem Bezirk Weiz von Wirtschaftsbund- Landesobmann Josef Herk und Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer ausgezeichnet.

Unter dem Motto „Tradition und Familie mit einem wachen Blick nach vorne“ wird der Familienbetrieb ständig weiterentwickelt. Die Familie Fasching hat vor kurzem ihr Hotel auf insgesamt 118 Betten erweitert und rund 10 Mio. Euro in noch mehr Komfort und Wohlbefinden investiert!

Mein schönstes Platzerl in Fischbach

Die Gemeinde Fischbach ist auf der Suche nach Bilder, die unseren Höhenluftkurort von seiner schönsten Seite zeigen. Unter dem Motto "Mein schönstes Platzerl" werden Fotos für die Gestaltung des Gemeindekalenders 2020 gesucht.
Vielleicht kennen Sie ja ein besonderes Platzerl, einen tollen Ausblick, oder Sie haben einen besonders authentischen Moment eingefangen?

Dann senden Sie Ihre besten Motive bitte per E-Mail an gde (at) fischbach.steiermark. at oder geben Sie Ihr Foto in digitaler Form persönlich im Gemeindeamt Fischbach bis spätestens 31. Oktober 2019 ab.

Mit der Übermittlung der Motive werden die Fotorechte an die Gemeinde Fischbach übertragen, die die Aufnahmen auch zur Werbezwecken (Homepage, Zeitung, Kalender, Prospekte udgl.) verwenden darf.

20. Jahre Osterhasenkirtag in Fischbach

Am Palmsonntag wurde in Fischbach ein besonderes Jubiläum gefeiert: seit 20 Jahren wird hier der Osterhasenkirtag abgehalten. Trotz schlechten Wetters wurde diese Veranstaltung von rund 2000 Menschen besucht.

Anfangs vielleicht sogar von so manchem belächelt, hat Johann Zink der damalige Tourismusobmann – natürlich auch mit Unterstützung der Gemeinde – den Fischbacher Osterhasenkirtag zu einem der größten Frühlingsfeste in der Oststeiermark gemacht. Das Fest strahlt weit über die Grenzen der Gemeinde Fischbach hinaus – und das in einer Zeit, in der touristisch sonst noch nicht sehr viel los ist.

Johann Zink ist seit 2010 in Pension und nunmehr Seniorenbund-Obmann. Er steckt aber noch immer voll Energie und Tatendrang. In unzähligen ehrenamtlichen Stunden denkt er über neue Ideen zur Ortsverschönerung nach und legt immer auch gleich selbst Hand an, was er mit der Bemalung des riesigen Ostereies seit 20 Jahren unter Beweis stellt.

Heuer schmückten das Riesenosterei am Dorfplatz übrigens die Motive der vergangenen 19 Jahre!

Im Beisein von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und Abg. z. NR Christoph Stark bekam Johann Zink (mit Gattin Maria) aus den Händen von Bürgermeisterin Silvia Karelly in Anerkennung seiner Verdienste rund um das „Osterhasendorf“ das Goldene Ehrenzeichen der Gemeinde Fischbach.

Steirischer Frühjahrsputz

Auch die Gemeinde Fischbach beteiligte sich heuer am großen steirischen Frühjahrsputz. Viele Vereinsmitglieder und Gemeindearbeiter halfen gemeinsam zusammen, um Fischbach sauberer zu machen.
Am Samstag, den 30. März 2019 um 09.00 Uhr ging es los. Die Bürgermeisterin Silvia Karelly begrüßten die rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, der verschiedensten Vereine.
Alle Müllsammler packten tatkräftig an um die Fischbacher Straßengräben, Straßenränder und Wälder von Müll und Unrat zu befreien.
Gefunden wurde viel. Angefangen von Verpackungsmaterial, Zigarettenpackungen, leere Getränke- und Bierdosen, bis hin zu skurrilen Fundstücken war allerhand dabei.
"Es ist oft schon sehr traurig was man alles so an Weggeworfenes findet," so die fleißigen Müllsammler.

Besonders erfreulich war, dass neben den Erwachsenen zahlreiche Kinder und Jugendliche aus den verschiedensten Vereinen aktiv am steirischen Frühjahrsputz teilgenommen haben.

Bürgermeisterin Silvia Karelly bedankte sich persönlich bei allen Mitwirkenden für ihren Einsatz Fischbach wieder etwas sauberer gemacht zu haben.
Zur Stärkung der Teilnehmer hat die Gemeinde Fischbach anschließend zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen.

Ring gefunden!

In Fischbach wurde ein goldener Herrenring -vermutlich ein Ehering- mit Gravur gefunden.

Der Ring kann am Gemeindeamt Fischbach abgeholt werden.

Gemeindeamt Fischbach
8654 Fischbach, Fischbach 11a
Tel: +43 3170 206

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr
Montag und Dienstag von 13.00 bis 17.00 Uhr
Freitag von 13.00 bis 16.00 Uhr


Reparatur-Prämie für Elektrogeräte aus steirischen Haushalten

Reparatur-Prämie für Elektrogeräte

Seit Jahresbeginn wird die fachgerechte Reparatur von Elektro-Haushaltsgeräten und Kommunikationselektronik vom Land Steiermark mit bis zu 100 Euro gefördert.

Das Land Steiermark gewährt daher Privatpersonen, die die Wiederinstandsetzung von haushaltsüblichen Elektrogeräten bei berechtigten Gewerbeunternehmen in Auftrag geben, eine Förderung: 50 % der Brutto-Reparaturkosten, bzw. maximal 100 Euro pro Kalenderjahr und Haushalt.

Der Antrag muss spätestens vier Wochen nach Rechnungsausstellung gestellt werden.
Er kann mittels elektronischem Formular unter abfallwirtschaft.steiermark.at (ab 1. Februar) oder per Postweg erfolgen.
Vorzuweisen ist die Rechnung und der Zahlungsnachweis.

Gefördert wird die Reparatur von haushaltsüblichen Elektrogeräten:

  • Bügeleisen
  • Elektroherde,-backöfen und -Kochplatten
  • Geschirrspüler
  • Kaffeemaschinen
  • Küchengeräte
  • Küchenmaschinen, Toaster, Mikrowellengeräte, Wasserkocher
  • Kühl- und Gefrierschränke
  • Nähmaschinen,
  • Staubsauger
  • Waschmaschinen und Wäschetrockner
  • Körper- und Haarpflegegeräte (Haartrockner, Glätteisen, Rasierapparate)
  • Leuchten
  • Laptops,
  • Notebooks, PCs
  • Spielzeug,– elektrisch oder elektronisch

Nicht gefördert werden:

  • Klimageräte
  • Elektrofahrzeuge (Räder, Mopeds, Autos)
  • Schmuck- und Ziergegenstände (Armbanduhren, Weihnachtsbeleuchtung und ähnliches)
  • Baumaschinen(Mischmaschine, Rüttelplatte, Ziegelschneidmaschine etc.)

zur Homepage Reparatur-Prämie für Elektrogeräte


Post Partner im Gemeindeamt

Ab 26. November 2018 öffnet der Post Partner im Gemeindeamt Fischbach.

Öffnungszeiten

Mo, Di  08.00 - 17.00 Uhr

Mi, Do  08.00 - 12.00 Uhr

Fr  08.00 - 16.00 Uhr

Sie können Ihre Briefe, Pakete und EMS Sendungen aufgeben bzw. abholen.

Selbstverständlich sind auch bare Einzahlungen und Auszahlungen auf Konten (bis EUR 1.000,-) sowie Pensionsauszahlungen weiterhin möglich.

Förderung der umweltschonenden Stoffwindel


Förderung des Ankaufs von waschbaren Windelsystemen

Die Verwendung von Stoffwindeln wird durch die Gemeinde und das Land Steiermark gefördert. Die Anschaffung der Windelausstattung wird mit 50 % gefördert (max. mit 80 €)

Wie geht´s?

  • Kaufen Sie Stoffwindeln im Geschäft Ihrer Wahl
  • Übermitteln Sie die an unten stehende Adresse

       • die Rechnung

       • den Meldezettel Ihres Kindes

       • Ihre Kontodaten

Weitere Informationen unter:

Abfallwirtschaftsverband Weiz
Göttelsberg 290/1, 8160 Weiz
Tel.: 03172 41 0 41-0
office (at) awv-weiz. at

Suchen & Buchen
Interaktive Karte
+433170206 Lage Kontakt
X