Vom Gletscher zum Wein

Vom Gletscher zum Wein - Nordroute

Mit dieser Route zeigt sich unsere Steiermark sehr facettenreich: vom Gletscher des Dachstein über das Gesäuse, den Hochschwab und über die Fischbacher Alpen zum Almenland. Von dort geht der Weg über die gemütlichen Wald- und Wiesenkuppen nach Pöllau-Hartberg bis ins Thermenland, vorbei an der Riegersburg und die süd-oststeirische Weingegend rund um St. Anna am Aigen und Klöch und endet schließlich in Bad Radkersburg.

SchwierigkeitLänge
Dauer
Tiefster/Höchster Punkt
Start/Ziel
schwer545,5 km35 Tage350 m / 2.700 mDachstein/Bad Radkersburg

Kurze Wegbeschreibung

Die Nordroute mit 545,5 km Länge in 35 Etappen beginnt am höchsten Gipfel der Steiermark: dem Dachstein. Diese Strecke zieht einen weiten Bogen fast parallel zur Landesgrenze über die Tauplitz und Admont durch den Nationalpark Gesäuse zum Hochschwab. Von dort gelangt man zum Naturpark Mürzer Oberland weiter nach Mürzzuschlag ehe man zum höchsten Gipfel der Fischbacher Alpen - dem Stuhleck aufsteigt. Über die sanften Almen bis nach Fischbach und weiter ins Almenland werden die Berge und Kuppen sanfter und "gemütlicher". Über den Rabenwald ins Pöllauer Tal bis nach Hartberg geht die Route weiter in die Gartenlandschaften der Oststeiermark bis man schließlich über das Thermenland, die Riegersburg und die Weingegend rund um St. Anna am Aigen und Klöch in Bad Radkersburg ankommt.

Fischbacher Alpen Panorama
Vom Gletscher zum Wein c Steiermark Tourismus
Suchen & Buchen
Interaktive Karte
+433170206 Lage Kontakt
X