Farbenspiel - Gemeindekalender 2021

Unter dem Motto „Farbenspiel“ werden Fotos für die Gestaltung des Gemeindekalenders 2021 gesucht.
Haben Sie einen farbenprächtigen Moment eingefangen?

weitere Informationen

Ausblick auf Fischbach

Großer Jogl

Großer Jogl

Der große Jogl führt durch alle elf Gemeinden der Region Joglland - Waldheimat - vorbei an den schönsten Plätzen und Ausflugszielen und auf die höchsten Gipfel der Region.

SchwierigkeitLänge
Dauer
Höhenmeter
Start/Ziel
schwer187 km24 Stunden5.255 mjede der elf Gemeinden in der Region Joglland-Waldheimat

Kurze Wegbeschreibung

Die nachfolgende Etappeneinteilung ist nur eine von vielen möglichen Varianten. Als Startpunkt haben wir die Gemeinde Vorau gewählt.


Etappe 1: Vorau - St. Jakob im Walde
Wir starten beim Augustiner Chorherrenstift Vorau und fahren in Richtung Marktzentrum. Dort überqueren wir zuerst die Hauptstraße, dann den Griesplatz und folgen dem sogenannten Drei-Mühlenweg und den Dörflweg. Nach rund zwei Kilometer biegen wir in ein Waldstück ein und folgen dem Wald- und Wiesenweg bis wir zu einer ruhigen Asphaltstraße kommen, die uns zur Waldbacher Landesstraße und unserem nächsten Etappenort Waldbach-Mönichwald führt. Wir befinden uns nun auch am tiefsten Punkt der Tour „Der große Jogl“ auf ca. 550 Metern Seehöhe.
Auf der Gemeindestraße fahren wir Richtung Hochwechsellifte und weiter zur Mönichwalder Schwaig, der Mautstelle zur Hochwechsellstraße, der wir bis zum Gipfel des Hochwechsels auf 1743 Metern Seehöhe, dem höchsten Punkt der Tour, folgen. Über die Rabl-Kreuz-Hütte und Breitenbrunn fahren wir weiter zur Arzberghütte. Von der Arzberghütte führt uns unsere Radtour weiter nach St. Jakob im Walde.


Etappe 2: St. Jakob im Walde - Fischbach
Die zweite Etappe führt uns als erstes nach Rettenegg. Wir folgen ein kurzes Stück der Landesstraße, bevor wir ins Ortszentrum von Rettenegg einbiegen. Über eine ruhige Asphaltstraße fahren wir weiter ins Gemeindegebiet Ratten und machen einen Abstecher auf den nächsten Gipfel, die Pretul. Dort wartet mit dem Roseggerhaus eine Einkehrmöglichkeit auf alle hungrigen Radfahrer. In das Ortszentrum von Ratten führen zwei Zubringer. Wir bleiben aber auf der Hauptroute und folgen dieser in Richtung St. Kathrein am Hauenstein. Bei der Bergbausiedlung halten wir uns rechts und fahren weiter aufs Alpl.Hier beginnt ein längeres Bergabstück, über die Waldtonialm, nach Fischbach.

Etappe 3: Fischbach - Wenigzell
Die Radtour führt am Beginn der dritten Etappe weiter in den Markt Birkfeld. Hier gibt es zahlreiche Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten für eine kleine Rast. Ab Birkfeld fahren wir rund vier Kilometer auf dem R8 Feistritztalradweg und zweigen dann rechts nach Strallegg ab. Vorbei am Feuerwehrhaus erreichen wir den Ortskern und fahren weiter Richtung Skilift. Nach der Jausenstation Posch halten wir uns allerdings rechts und fahren durch ein Waldstück weiter nach Wenigzell.
Den Ort Wenigzell erreichen wir auf Waldwegen und Gemeindestraßen.

4. Etappe: Wenigzell - Vorau
Die vierte Etappe beginnen wir in Wenigzell. Wir fahren vorbei an der Kirche und der Joglland Oase bis wir den Kreuzungspunkt Toter Mann erreichen. Dort gibt es nun zwei Möglichkeiten (Variante 1: über Miesenbach, Variante 2: über Wildwiese). Entweder wir erklimmen den nächsten Gipfel, die Wildwiese mit der markanten Aussichtswarte, oder wir fahren gemütlich weiter in das Ortszentrum von Miesenbach. Vom Ort führt uns die Tour weiter zum Trail Land Miesenbach beim Gasthof Wiesenhofer (Bett & Bike-Betrieb) – ein absolutes Muss für begeisterte Mountainbiker. (Auf dieser Seite finden Sie das Kartenmaterial zur Variante 1: über Miesenbach.) Von hier aus geht es weiter auf das Zeiseleck und über die Wolfsgrube auf das Schloffereck. Ab dem Schloffereck fahren wir ein kurzes Stück auf der Landesstraße zum ehemaligen Gasthof Kreuzwirt, einem wichtigen Orientierungspunkt für Wanderer und Radfahrer in der Region. Dort biegen wir in ein Waldstück ein und beginnen nach ein paar Kilometern unseren Aufstieg auf den Masenberg mit dem Olmstoll und der Glückskapelle am Gipfel. Das war auch zugleich der letzte Gipfel unserer Tour, denn nun fahren wir bergab, über Puchegg, einem Ortsteil von Vorau zurück in den Markt und zu unserem Ausgangspunkt.

Auf der Gesamttour „Der große Jogl“ - Variante 1: über Miesenbach haben wir nun rund 180 Kilometer und 5200 Höhenmeter absolviert.

Die Tour kann aber auch in jeder anderen Gemeinde gestartet werden, ebenso ist eine Befahrung in die andere Richtung möglich.

Fischbacher Wälder
Großer Jogl
Suchen & BuchenInteraktive Karte
+433170206 Lage Kontakt
X