Rückblick Ägydimarkt Fischbach 2018

Der Fischbacher Ägydimarkt hat den schlechten Wetterprognosen getrotzt und vom angekündigten Regen so gut wie gar nichts abbekommen. Tausende Besucher sind auch dieses Jahr wieder zum Kirtag geströmt, um echte Volksfeststimmung zu genießen.
Das Sänger- und Musikantentreffen im Teufelsteinsaal am Samstag war ausverkauft und auch am Sonntag war die SOMA-Festhalle bis auf den letzten Platz gefüllt.
Der Ägydimarkt wurde mit dem traditionellen „Herbsteinschnalzen“ und einem böhmischen Frühschoppen der „Fischbacher Ägydi Blos“ eröffnet. Am Nachmittag spielten die „Joglländer“ zum Tanz auf und begeisterten das Publikum ebenso wie die „Koglhofer Plattlermädls“ und die Modenschau vom Birkfelder „Jeans Kastl“.

Mit 60 aufgetriebenen Rindern und 28 ausgegebenen Winkern war das Interesse am Ägydiviehmarkt so groß wie schon lange nicht. Die Bauern durften sich über hervorragende Preise freuen, die Vieheinkäufer über ausgezeichnete Qualität und die Gemeinde Fischbach über einen guten Marktverlauf.
Also ein rundum gelungenes Ägydimarktwochende, das von Vizebgm. Christoph Brunnhofer als Festobmann bestens organisiert und dank des Zusammenhalts unter den beteiligten Vereinen erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

Die Hauptpreise der großen Verlosung gingen übrigens nach Lebing, Ratten, St. Kathrein am Offenegg, Friedberg und Wenigzell – auch daran zeigt sich wohl die überregionale Bedeutung unseres Ägydimarktes.

Suchen & Buchen
Interaktive Karte
+433170206 Lage Kontakt
X