Blumenkorso in Fischbach

Regenbogenfisch aus Fischbach

Sa, 02. September 2017

  • Blumenkorso und Ägydimarkt
  • Blumenwägen ziehen durch den Ort
  • Prämierung der Blumenwägen
  • Vorstellung der neuen Hoheiten

weitere Informationen

Ägydimarkt in Fischbach

Ägydimarkt Fischbach (c) Sommersguter GmbH

So, 03. und Mo, 04. September 2017

  • Krämermarkt und Aussteller
  • Show- und Musikprogramm
  • Hubschrauber Rundflüge
  • Zentralviehmarkt und Großes Gewinnspiel

weitere Informationen

Teufelstein in Fischbach

Der Teufelstein in den Fischbacher Alpen

Als Teufelstein wird sowohl der Berg in den Fischbacher Alpen bezeichnet, als auch die drei großen, übereinanderliegenden Felsklötze am Gipfel. Diese drei Felsklötze sind in aller Munde als "Teufelstein" bekannt. Mit einer Höhe von ca. 6 Metern, bieten die drei Felsen eine tolle Aussicht über die umliegenden Alpen und Orte.

Teufelstein im Sommer

Die Sage vom Teufelstein

Nach dem Sündenfall entbrannte in Luzifer dem Teufel noch einmal das Verlangen in das Reich der Seligen zurück zu kehren.
Gottvater wollte ihm diesen Wunsch nicht verwehren und sprach:
„Wenn du in der Christnacht während der heiligen Wandlung einen Turm bauen kannst, der bis in den Himmel reicht, so will ich deinen Wunsch erfüllen."
Mit einer selbst gezimmerten Kraxe flog Luzifer in der Christnacht auf die Hohe Veitsch und fasste sich von dort einen riesigen Stein. Beim dritten Male riss der Teufel einen so mächtigen Felsstein los, dass sein Korb am Rücken zerbarst und die Steintrümmer über die Wiese kollerten.
Die Glocke hub an zu läuten und die Zeit war vertan.
Der Berg auf welchem das geschah, heißt seitdem der Teufelstein.

Aus gelogischer Sicht jedoch, handelt es sich bei den drei Felsbrocken um das Ergebnis von Verwitterung. Oft bleiben harte Gesteine länger bestehen, als ihre Umgebung und so befinden sich vor allem in den Ostalpen nicht selten solche Gesteinsformationen.
Dennoch diente dieser Stein wahrscheinlich als Kalenderstein, weil der Felsen an zwei Seiten plan behauen ist. 

Wintersonnwend-Wanderung am Teufelstein

Jedes Jahr findet am Sonntag vor dem Heiligen Abend die frühmorgendliche Wanderung zur Wintersonnwend am Teufelstein statt, um den Sonnenaufgang entlang der behauenen Steinwand zu beobachten.

weitere Informationen

Teufelstein in Fischbach bei Sonnenuntergang
Wintersonnwend am Teufelstein in Fischbach

Weitere Informationen

Verein für Ortsentwicklung "Sagenhaft Fischbach"
8654 Fischbach, Fischbach 11a
Tel: +43 3170 206 14, Handy: +43 664 5255727
Mail: tourismus (at) fischbach.steiermark. at

Suchen & Buchen
Interaktive Karte
+433170206 Lage Kontakt
X